VfR Bad Bellingen

e.V. seit 1924

Unnötige Niederlage

15. September 2019 - 19:23 -- Jürgen Escher

Landesliga

SC Wyhl – VfR Bad Bellingen  3:1

Tor: Jonas Dosenbach

Unnötige Niederlage
Trainer Werner Gottschling musste auch gegen den SC Wyhl auf Andrija Micic verzichten, der sich zwar warmlief, aber dann doch passen musste. Die erste gute Torgelegenheit (9.) hatten die Platzherren, die durch einen Fehler in der VfR-Abwehr in Ballbesitz kamen und der Schuss an den Außenpfosten schrammte. In der 14. Minute eine Riesenmöglichkeit für den VfR. Jonas Domagala wurde freigespielt und tauchte alleine vor dem Wyhler Torhüter auf, legte den Ball aber am Tor vorbei. Besser gelang es in der 26. Minute. Jakob Hugenschmidt stürmte über links und legte perfekt auf Jonas Dosenbach, der das 0:1 für den VfR erzielte. Vier Minuten später hatte Mike Muser das 0:2 auf dem Fuß. In Mittelstürmerposition war er alleine durch. Statt zielstrebig auf das Tor zuzulaufen, oder den weit vor dem Tor stehenden Torhüter zu überlupfen, bremste er ab und wollte querlegen. Kurz vor der Halbzeit drehten die Platzherren das Spiel. In der 42. Minute kam der 1:1 Ausgleich, nachdem ein von der rechten Seite scharf hereingeschlagener Ball auf den kurzen Pfosten mit einem Eigentor im kurzen Eck landete. In der 44. Minute hätte der VfR wieder in Führung gehen können. Wieder war es Jonas Domagala, der alleine vor dem SC-Goalie auftauchte, aber den Ball nicht im Netz unterbrachte. Die Retourkutsche der Wyhler ließ nicht lange auf sich warten (45. + 2). Ein Eckball von links gelangte durch Freund und Feind zum langen Posten und wurde dort vom Wyhler David Jauch zum 2:1 für Wyhl ins Netz befördert. Nach der Pause haderte die Gottschling-Elf mit falschen Linienrichter-Entscheidungen bei zwei sehr aussichtsreichen Angriffsaktionen. Zweimal wurde auf Abseits entschieden und dem VfR richtig gute Torchancen genommen. Da nützte auch die Berichtigung mit einem Schiedsrichterball nichts, denn daraus entwickelte sich dann auch noch das 3:1 des SC Wyhl. Am Ende muss man sagen, wären die guten Torchancen vor allem aus der ersten Halbzeit genutzt worden, hätte man nicht ohne Punkte aus Wyhl abreisen müssen.

***************************************************

Kreisliga B

VfR Bad Bellingen II - FC Steinen-Höllstein II    1:6

Tor: Tobias Schlossar

VfR-Reserve verliert erneut deutlich
Die Zweite Mannschaft tut sich nach dem Aufstieg weiterhin schwer in der Kreisliga B. Erneut unterliegt man dem Gegner deutlich. Die Anfangsphase wurde komplett verschlafen und man lag direkt 2:0 hinten. Mit der Zeit kam die Mannschaft besser ins Spiel. Das 3:0 der Gäste machte dann den Sack zu. Am Ende verlor die VfR-Reserve verdient mit 1:6 gegen den FC Steinen-Höllstein 2.
(Oliver Blessing)